Der diesjährige „Tag des offenen Gartens“ war ein voller Erfolg

Hereinspaziert zum "Tag des offenen Gartens" – so viele Gärten wie noch nie

Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr abgesagt werden musste, war die Resonanz am vergangenen Wochenende sehr groß.
Insgesamt 29 Hobbygärtner/innen sind dem Aufruf des Sächsischen Landfrauenverbandes zum „Tag des offenen Gartens“ gefolgt und ließen Besucher am 12. und 13. Juni in ihre kleinen Paradiese spazieren.

Nicht nur bei den geöffneten Gärten gab es einen Rekord – auch die Gärten selbst waren so gut besucht wie nie. Im Ungerhof von Heidelinde Wutzler fanden sich am Samstag circa 150 Gäste ein. Sabine Malkhoff aus Zwickau resümiert „Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, dass der Sächsische Landfrauenverband die offene Gartenpforte in diesem Jahr organisiert haben. Es waren sehr viele Besucher bei mir, diesmal viele aus Chemnitz. Sehr nette Gespräche und interessante Leute. Insgesamt wieder ein gelungenes Wochenende, vor allem nach dieser Zeit. Die Besucher waren sehr dankbar.“.

Private Gartenbesitzer laden jährlich ein zu Fachgesprächen unter Gartenfreunden, um neue Anregungen für den eigenen Garten sich zu holen oder auch einfach nur zu genießen. Sächsische Gärten haben viel zu bieten – sie sind Orte der Entspannung und der Begegnung mit anderen Menschen und der Natur. Und nicht zu vergessen, es sind nicht nur die Blumen, Sträucher und Bäume, die mit ihrer Pracht verzaubern. Aus den geernteten Früchten, Blüten und Kräutern lassen sich Geschmackserlebnisse zaubern, die Lust auf Mehr machen. Sollte Ihnen all das in diesem Jahr entgangen sein, so können Sie sich schon auf 2022 freuen, wenn es wieder heißt: Hereinspaziert zum Tag des offenen Gartens. Lassen Sie sich entführen in sonst verschlossene Gartenbereiche, in eine Welt voller Überraschungen.

Alle Gärten, die an diesem Tag ihre Tore geöffnet haben, finden Sie auf unserer Webseite.